Landfrauenverein Weiler / Bettringen e. V.
 
Vorstand
Margit Wolf
Am Schapfenbach 31
Telefon 07171/ 82644
Bettringen


Über den Landfrauenverein Weiler / Bettringen e. V.
Den jüngsten Verein in Weiler in den Bergen gründeten in März 1992 27 Frauen aus Weiler und Bettringen im Gasthaus Adler in Weiler. Zur Ortsvorsitzenden wurde Margarete Krieg und zur Stellvertreterin Claudia Pompe gewählt. Marianne Burkhardt ist die Schriftführerin und Kassiererin. Dem Ausschuss gehören Brigitte Baur, Elisabeth Bader, Irmgard Feifel, Maya Mangold und Ute Herkommer an.
Das große Interesse an den vielseitigen Angeboten ließ die Mitgliederzahl im Jahr 1995 auf 57 ansteigen. Das Ziel des Landfrauenvereins, der überparteilich und überkonfessionell arbeitet, ist vor allem eine soziale Verbesserung der Situation der Frauen im ländlichen Bereich, aber auch eine Vertretung der berufstätigen Interessen der Frauen in der Landwirtschaft. Er werden allgemeine, politisch-soziale, gesundheitserzieherische und kulturelle Themen aufgegriffen. Jeder Ortsverein kann sein eigenes Programm zusammenstellen. Zu einem jährlich festgelegten Leitthema werden auch durch den Verband eine Fülle von Angeboten gemacht. Die Landfrauen aus Weiler und Bettringen treffen sich von September bis Mai im vierwöchigen Rhythmus. Gärtnerische Themen werden in Hausgärten praktisch vorgestellt. Das Jahresprogramm enthält ebenso interessante Lehr- und Besichtigungsfahrten in die nähere und weitere Umgebung. Aber nicht nur die Weiterbildung steht bei den Landfrauen hoch im Kurs, auch die Geselligkeit ist von großer Bedeutung. Auch die Ausschmückung des Bezirksamts zur Weihnachts- und Osterzeit übernimmt schon traditionell der Landfrauenverein.